Kinderzimmer

Gemäß dem neuen Motto „Let go!“ habe ich am Wochenende mit Thommy angefangen sein Zimmer aufzuräumen. Das ist voll mit Klamotten, die nicht mehr passen und Spielsachen mit denen er nicht mehr spielt.

Außerdem hatte er mein Doppelbett, statt seinem eigenen Bett im Zimmer stehen – weil ich mich nicht davon trennen konnte. Also habe ich das Doppelbett abgebaut. Und als ich da so stand im leeren Zimmer dachte ich mir: Hier muss ein Teppichboden rein!

Daher sind Thommy und ich los und haben spontan einen Teppichboden gekauft, verlegt, Randleisten angebracht und uns über die neue Gemütlichkeit gefreut. Danach haben wir dann sein Bett aufgebaut. So hat er mehr Platz zum spielen auf dem schönen, neuen, dunkelblauen Teppich.

Ausgemistet haben wir natürlich dann weniger als geplant, weil es viel Arbeit war, aber schon mal einen guten Teil 🙂

Toll!