Archiv für Sport

Limit

OK. Eigentlich wollte ich heute das erst Beintraining mit Hypertrophie machen und daher ans Limit steigern. Das ging auch fett. Ganze 17,6% mehr als in der Vorchwoche. Und die Zahlen werden langsam groß 😀 180kg in der Beinpresse, 80kg im Beinstrecker und 95kg im Beinbeuger. In Summe habe ich heute nicht nur das erste mal die 10 Tonnen geknackt, sondern direkt über 11 Tonnen?! Dafür musste ich extra die Grafik nach oben vergrößern 😀

Allerdings klappte das mit der Hypertrophie nur bedingt, weil ich fest stellen musste, das meine Beine mehr können als mein Kreislauf?! mmmhhhh… Also vielleicht mal ein paar Cardio Einheiten einwerfen.

Hypertrophie rocks hard!

Nach Wiedereinstieg Trainingswoche 4: Hypertrophie

Wow! War das ein Training. In Summe eine Steigerung von 12,8% obwohl die Anzahl der Wiederholungen gesunken ist. Aber nachdem ich mich mit großen Steigerungen an das körperlichen Limit herangetastet habe wird es wahrscheinlich etwas langsamer vorwärts gehen ~5% pro Woche wären ein schöner Gain.

Aber das Gefühl von Hypertrophie ist einfach super. Weil das der Beweis ist, dass der Geist stärker ist als der Körper. Der Muskel brennt und will aufhören, aber der Kopf sendet unentwegt: Das geht! Mache weiter! Und der Muskel macht weiter. Der Schmerz verschwindet schnell wieder. Der Kopf sendet, der Körper gehorcht. Bis der Moment kommt wo der Muskel einfach aufhört zu funktionieren. Man will weiter machen, pumpt, drückt, visualisiert das steigende Gewicht und dennoch geht der Muskel auf. Das ist ein merkwürdiges, aber gute Gefühlt. Es ist etwas „disconnected“ aber man fühlt, dass man das Ego, den inneren Schweinehund, locker ignoriert hat. Ich fühle mich dann ganz Herr über mich selbst – obwohl der Körper nicht mehr gehorcht/gehorchen kann.

Uiuiui

Heute war beim Training mal wieder so ein richtiger Yeah! Tag. Und wie das letzte mal habe ich meinen Trainingsplan am Freitag vergessen. Also Gewichte nach Erinnerung und Gefühl – und wie beim letzten mal: Bämm!

Aber diesmal so richtig! +28,1% – Was ist denn hier los?!

 

Groggi aber WOOOT?!

Ich habe letzte Nacht wenig und schlecht geschlafen. Entsprechend müde bin ich heute. Natürlich bin ich dennoch zum Sport gegangen auch wenn ich dachte, dass ich heute schlapp bin. So Tage gibt es halt auch, aber das ist kein Grund nicht zu gehen. Jedenfalls war ich total fertig und voll auf Synästhesie. Und normalerweise denke ich während der Sätze sowas wie „Yeah!“… Aber heute kam nur „Komm! Geht noch…“, „Alter!“ und am meisten immer wieder „Alter! Was geht denn mit mir?!“. Neue Maximalgewichte und dennoch zu viele Wiederholungen, voll im Flow. Was ein Training! Von wegen schlapp. Gain von 18% !!! Woooot?!

Sport

Man, war das heute wieder gut. Muskelkater gibt es auch keinen fiesen mehr, sondern nur noch den leichten, der sich sehr männlich und gut anfühlt ^^

Leider sieht man im Spiegel und auf der Waage noch keine deutlichen Veränderungen, aber nach zwei Wochen auch nicht verwunderlich. Ich denke in 2-4 weiteren Wochen wird man den Fortschritt auch sehen können  🙂

Aber es wurde auch wieder Zeit. Ich habe zwei Jahre so gut wie nichts gemacht und letztes Jahr auch nur fünf Wochen trainieren können bis ich mir die Hand gebrochen habe und 15 Wochen Zwangsweise ausgesetzt habe.

Aber ich habe nach zwei Wochen fast den Schlussstand wieder erreicht:

  • Rücken/Brust: 96,7%
  • Beine/Bauch: 98,8%
  • Schultern/Arme: 98,2%

Ich denke ab Mittwoch werde ich neue „Rekorde“ aufstellen 🙂

Edit: Ich habe beschlossen meine „interne Tracking Seite zu Veröffentlichen“

oO Sport

Ich war gerade beim Sport, hatte aber meinen Trainingsplan vergessen. Die Übungen und Reihenfolgen hatte ich im Kopf (Arme und Schultern waren dran) und grob auch die Gewichte.

Ich hatte das Gefühl voll zu verkacken, weil ich dreimal die Gewichte reduzieren musste. Ich habe es aber dennoch durchgezogen, denn auch wenn man mal einen schlechten Tag hat sollte man es dennoch beenden.

Als ich gerade im Büro die Zahlen übertragen habe, habe ich dann fest gestellt, dass es gegenüber letzter Woche eine Steigerung von über 35% war! oO – von wegen schlapp ^^

Spoooort!

Was man, aufgrund des „New Life“ Konzeptes des Blogs nicht sehen konnte, ist, dass ich letztes Jahr wieder angefangen hatte regelmäßig Sport zu machen (min. 3 mal die Woche). Nach einigen Wochen konnte ich eine deutliche Verbesserung spüren und nach ~4 Wochen auch die ersten Ergebnisse sehen. Nach 5 Wochen habe ich mir dann die Hand gebrochen (was hier auch nicht zu sehen war).

Nach 13 Wochen Pause habe ich heute wieder angefangen. Und ich bin sowas von fertig!

Mein Magen brennt, ich zittere, mein Mund ist trocken, obwohl ich 1,5l Wasser dabei getrunken habe. Ich konnte mich kaum abtrocknen und anziehen.

Ich bin froh, dass ich die Arme auf den Schreibtisch legen kann um zu tippen. Aber ich zittere noch und kann kaum gerade stehen oder geradeaus gucken.

WOW! Ich bin fertig!